Terminkalender

Veranstaltungen 2017 als PDF-Datei

Mehr Information über die Künstler? Ein Klick auf den Bandnamen in dieser   Schriftfarbe   genügt.

Eintrittspreise: 6,00 €. Mitglieder zahlen weniger. Karten nur an der Tageskasse. Keine Reservierungen. Einlass 1 Stunde vorher.


Samstag, 17 Dezember 2016
20:30 Uhr

(in 7 Tagen und 09:41 Stunden.)

Ladies' Choice

Ladies’ Choice - zwei Damen bitten zum Tanz: Inge Scheucher und Beate Lesser fanden im Dezember 1999 zu einer hochmusikalischen Wiesloch-Walldorf-Connection zusammen. Seither haben sie sich mit ihrer Mischung aus Soul, Country, Blues und Beat, u.a. von Sonny & Cher, Bonnie Raitt, Janis Joplin oder Tina Turner, in die Herzen ihrer Zuhörerschaft gespielt. Kraftvolle Titel sind im Programm ebenso vertreten wie gefühlvolle Balladen.

Im Mittelpunkt der Arrangements stehen die zwei Gesangsstimmen, die in ihrer Gegensätzlichkeit nicht besser zueinander passen könnten. Dazu bilden Beates Gitarre und Inges Percussion die instrumentalen Grundlagen. Eine besondere Würze gibt der spontane Humor ab, mit dem die beiden Damen ihr Programm zu moderieren pflegen.

Ladies’ Choice – sie lieben, was sie spielen. Ob witzig, fetzig oder auch mal besinnlich - das Duo lässt den Funken überspringen.


Samstag, 24 Dezember 2016
22:00 Uhr

(in 14 Tagen und 11:11 Stunden.)

Heilig Abend

Wie jedes Jahr öffnet der Jazzclub von 22:00 Uhr bis 24:00 Uhr seine Pforten.


Sonntag, 08 Januar 2017
11:00 Uhr

(in 29 Tagen und 00:11 Stunden.)

Fritz Neidlinger And The Jazz Cats

Fritz Neidlinger

New Orleans Jazz reloaded Die Fritz Neidlinger Jazz Cats mit altem Jazz aber erfrischend jung und spritzig mal wieder in traditioneller Besetzung mit
  • Fritz Neidlinger (klarinette, tenor u. sopransax, gesang)
  • Henrik Dahn (banjo, gesang)
  • Hans Grieb (kontrabass, tuba)
  • Stefan Breuer (schlagzeug)


Freitag, 27 Januar 2017
20:30 Uhr

(in 48 Tagen und 09:41 Stunden.)

Mama

Rock mit viel Leidenschaft

Das Publikum kann sich  von den gut arrangierten Songs und Balladen von Carol King bis Janis Joplin verzaubern lassen und sich an  der   erstaunlich kraftvollen und wandelbaren Stimme  der Sängerin erfreuen. Mit  Max, von Haus aus Rockgittarist, hat sie  den perfekten Partner gefunden, der mit seiner großen Ruhe und seinem meisterhaften Gitarrenspiel den Boden bereitet für die sprühende Kreativität des Duos.

  • Marina Wörner - Gesang, Akkordeon
  • Max Jeschek - Gitarre, Gesang
  •  


    Freitag, 10 Februar 2017
    20:30 Uhr

    (in 62 Tagen und 09:41 Stunden.)

    Amber Hill

    Der Jazz-Club ist in unserer Region ein beliebter Ort zum musizieren und hatte schon viele Bands aus verschiedenen Genres zu Gast. Dies wird unser erster wirklich offizieller Auftritt in Spielfilmlänge und dazu haben wir natürlich auch einige neue eigene Songs auf Lager! Aber keine Sorge ...  die bekannten Nummern werden nicht ausgelassen. Darüber hinaus erwarten euch ein paar kleine Specials, also seid gespannt! Los gehts um 20:30 Uhr...


    Freitag, 24 Februar 2017
    20:30 Uhr

    (in 76 Tagen und 09:41 Stunden.)

    Funcoustic

    100% fun, 100% acoustic, 100% handmade!

    Das Debut - Konzert vor zwei Jahren war ein voller Erfolg und das Publikum wünschte sich damals diese Wiederholung. „Funcoustic“ mit :

    • Jens (Gitarre, Mandoline, Gesang)
    • Bernd (Percussion, Gesang)
    • Ulrich (Gitarre, Gesang)
    • Klaus (Soundtechnik)

    Funcoustic präsentieren bei ihren Live-Konzerten Klassiker der Rock- und Popmusik überwiegend aus den 70er und 80er Jahren. Dabei kommen ausschließlich akustische Instrumente zum Einsatz. Ob Songs von Eric Clapton, den Eagles, Bruce Springsteen, Santana, Jethro Tull, Doobie Brothers oder Sting, die groovigen Arrangements lassen keinen Zuhörer stillsitzen.


    Sonntag, 12 März 2017
    11:00 Uhr

    (in 92 Tagen und 00:11 Stunden.)

    Swingadje

    Das Swingadje Ensemble mit seinem Gast Jochen Gümbel (voc)

    Das Swingadje Ensemble greift in den musikalischen Fundus der Standards und Balladen des Great American Songbook, der latein­amerikanischen Bossa Nova und Samba, des ‚Gypsy Swing‘und der Klassiker des franzö­sischen Chanson und Bal Musette und verbindet diese Einflüsse mit großer Spielfreude zu einem kurzweiligen und abwechslungsreichen Programm.

    Das Swingadje Ensemble hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2008 schon mehrfach dem Wieslocher Publikum vorge­stellt. In der aktuellen Besetzung haben sich Musiker aus der Kur­­pfalz, der Pfalz und Schwaben zu einem Sextett zusammengetan, das sich regelmäßig mit ver­schie­­­denen Gastmusikern zusammen­findet. Nach ­dem großen Erfolg beim letztjährigen Gastspiel in Wiesloch freut sich die Gruppe sehr, auch in diesem Frühjahr wieder den Jazzsänger und Gitarristen Jochen Gümbel aus der Südpfalz als Gast begrüßen zu dürfen.

    Die Musik begleitet Jochen Gümbel bereits seit frühester Kindheit. Mit neun Jahren entdeckte  der Auto­didakt seine Lei­den­schaft für den Jazz. Mit 18, inmitten der Popjazz-Bewe­gung um Sade und Matt Bianco, begann er in mehreren Heidel­berger Jazz-Bands erste Erfahrungen als Sänger und Gitarrist zu sammeln. Heute tritt er regel­mäßig mit seinen Gruppen 'JustJazz' und 'Blue in Green' in Karlsruhe und Um­gebung auf, aber auch als Gast­sänger z.B. mit John Stowell, Michael Herweg, Hope Awosusi oder auch schon einmal begleitet von Wawau Adler.

    Mit seinem ausdrucks­starken und gefühlvollen Gesang, der von seinen Vorbildern Chet Baker, Kurt Elling und Norbert Gottschalk geprägt ist, ergänzt Jochen Gümbel ideal die swingende Stamm­besetzung mit Bernd Holzmüller (Alt­saxo­phon), Boris Vidanovic und Michael Herweg (Gitarre), Gerd Job (Akkor­­deon), Christian Hirschmann (Kontrabass) und Jochen Zerweck (Schlagzeug).


    Donnerstag, 16 März 2017
    20:00 Uhr

    (in 96 Tagen und 09:11 Stunden.)

    Jahreshauptversammlung


    Freitag, 31 März 2017
    20:30 Uhr

    (in 111 Tagen und 09:41 Stunden.)

    Good Times Bad Times

    Good Times Bad Times

    Good Times Bad Times: drei Männer und eine Frau aus dem Kraichgau und dem Odenwald bestätigen eindrucksvoll, dass auch eine kleine Band mächtig Dampf machen kann. Allen voran Marina Wörner, die mit ihrer unvergleichlichen Rockröhre und mit ihrer humorvollen Art für ausgelassene Stimmung sorgt. Ihre Mitmusiker treiben sie an mit würziger Rhythmusarbeit, süßen Soli und vollmundigem Gesang. Die handverlesenen Songs aus der Geschichte des Rock werden mit einem ureigenen Sound und viel Hingabe kredenzt. Heraus kommt ein musikalisches Menü der Extraklasse. Und auch für Überraschungen ist gesorgt: Ab und zu verirrt sich ein Akkordeon auf die Bühne, auch ein Song von Whitney Houston wurde angeblich schon vernommen…  Ansonsten gibt es Rock, Rock und nochmals Rock aus den letzten 50 Jahren.
    • Marina Wörner - Gesang, Akkordeon
    • Max Jeschek - Gitarre, Gesang
    • Mäx Grittner - Bass, Gesang
    • Rolf Schaude - Schlagzeug, Gesang


    Donnerstag, 27 April 2017
    20:30 Uhr

    (in 138 Tagen und 09:41 Stunden.)

    High Chiefs (Marcus Løvdal Band)

    Chicago-Blues mit Norwegen-Swing Der Jazzclub Wiesloch hat zu einem außergewöhnlichen Termin, eine außergewöhnliche Gruppe zu Gast. Die norwegische Band um den Sänger und Gitarristen Marcus Løvdal widerlegt das Klischee, wonach man alt und erfahren sein muss, um Blues spielen zu können. Vor allem die beiden Gitarristen der Formation bestechen mit herausragendem Können.

    Die 23 bis 25 Jahre alten Bandmitglieder:
    • Marcus Løvdal - Gitarre
    • Bjorn Ulvik Blix Lein - Vocals / Gitarre
    • Lasse Kulsrud Nordby - Bass
    • Jonathan Eikum - Schlagzeug

    spielen traditionellen Chicago Blues, den sie mit Einflüssen (halbwegs) verwandter Stilrichtungen wie Swing, Funk oder auch Jazz anreichern. In der Summe ist die Marcus Løvdal Band eine junge Truppe, die im Teich eines älteren Repertoires fischt und so das schafft, was kaum jemand für möglich hält: den Blues aufzufrischen und quicklebendig zu halten.

    Ihre Erfolge sprechen für sich: Die Marcus Løvdal Band (High Chiefs) gewann 2013 den Union Blues Cup beim Notodden Bluesfestival und zudem den Titel “Union Band 2014“. Nach diesen Auszeichnungen tourte die Band erfolgreich durch ganz Norwegen und spielte in vielen Blues Clubs. Nun veröffentlicht sie ihr Debut-Album.

    International Blues Challenge Nach einer erfolgreichen Tour durch ihre Heimat, energiegeladen und voller Tatendrang beteiligte sich die Band im Januar 2015 an der IBC (International Blues Challenge) in Memphis und repräsentierte dort Norwegen. Die Band schnitt mit einem sehr guten Platz im Wettbewerb ab und hatte zudem viele neue internationale Kontakte geknüpft sowie neue Tourdaten für In- und Ausland in der Tasche.

    Am 21. August 2015 wurde die Band aufgrund der tollen Leistungen beim Baltic Blues Festival in Eutin im Deutschlandfunk vorgestellt und das neue Album übertragen.

    Info zur Band auf folgender Seite: Galileo Music Webshop


    Sonntag, 30 April 2017
    20:30 Uhr

    (in 141 Tagen und 09:41 Stunden.)

    Rock in den Mai

    Am Sonntag, den 30.04. spielen traditionsgemäß wieder die beliebten STONES&FRIENDS beim Jazzclub 77 im "Alten Bahnhof " in Wiesloch. Dieses Mal wird Gastsänger Steffen Prell von der Gruppe "Stoned" den Mick Jagger Part übernehmen. Wie immer mit dabei sind die Frontsänger Franz Haaf und Nikolaus Drozd. Interpretiert werden Songs von den Rolling Stones, von Ray Charles, Joe Cocker, James Brown, Eros Ramazzotti, Clapton, Santana u.a.,. Die Backline bilden Dietmar Dymke (git), Günter Hornung ( keyb.) Bodo Brandl ( b.) und Batt Wiegand  (dr.)


    Freitag, 19 Mai 2017
    20:30 Uhr

    (in 160 Tagen und 09:41 Stunden.)

    Blues Hotel


    Sonntag, 18 Juni 2017
    11:00 Uhr

    (in 190 Tagen und 00:11 Stunden.)

    Markus Krämer


    Freitag, 30 Juni 2017
    20:30 Uhr

    (in 202 Tagen und 09:41 Stunden.)

    Band 84

    Altbewährtes in neuer Formation, so stellt sich die „Band 84“ am Freitag, den30. Juni dem Publikum im Jazzclub im Alten Bahnhof in Wiesloch vor. Es ist schon zu einer lieb gewonnenen  Tradition geworden, dass die Band´84 einmal im Jahr  in der Bluesstation auftritt um somit ihre  Verbundenheit zum Jazzclub zum Ausdruck zu bringen. Trotz der schweren Verluste durch den Tod  der beiden Musiker Reinhold Weisbrod und Peter Ottmann  wagt die Band einen Neuanfang. Mit dem bewährten Programm von Country, Oldies, Gospel bis hin zu einigen deutschen Gassenhauern, gepaart mit neuen Liedern aus dem Irisch Folk, versuchen

    • Heiner Weisbrod (git, voc)
    • Rudi Röschl (git, voc)
    • Bodo Brandl (bass)
    • Olaf Poeter (bass)
    • Wolfgang Zeller (drums)
    Traditionelles mit Neuem zu verbinden und sie hoffen, das Publikum mit  auf diese musikalische Reise nehmen zu können.  


    Freitag, 07 Juli 2017
    20:30 Uhr

    (in 209 Tagen und 09:41 Stunden.)

    Salon du Jazz

    Salon du Jazz

    Die eingängigen Kompositionen des Karlsruher Jazz-Quartetts „Salon du Jazz“ stellen einen ganz eigenen Stil dar, der vom Cool-Jazz inspiriert, aber dennoch vielseitiger ist. Swing, Latin und funkige Elemente bilden das rhythmische Grundgerüst für die charakteristischen gefühlvollen Melodielinien. Die akustischen Instrumente:

    • Saxofon (Moritz Koch)
    • Gitarre (Jochen Ebert)
    • Kontrabass (Dieter Seiferling)
    • Percussion (Robert Schickle)

    sorgen für einen transparenten Klang und eine dezente Lautstärke. Seit ihrem Auftritt beim SWR-Fernsehen ist das Quartett „Salon du Jazz“ über die Grenzen von Baden-Württemberg hinaus bekannt und ihre beiden CDs werden deutschlandweit gehört.

     


    Samstag, 22 Juli 2017
    Uhr

    (in 223 Tagen und 13:11 Stunden.)

    40 Jahre Jazzclub Wiesloch


    Sonntag, 06 August 2017
    20:30 Uhr

    (in 239 Tagen und 09:41 Stunden.)

    Burning Candles


    Freitag, 01 September 2017
    20:30 Uhr

    (in 265 Tagen und 09:41 Stunden.)

    2-PLUGGED

    Nach ihrem großen Erfolg ist das Akustik-Cover-Trio 2-PLUGGED wieder zu Gast in der Bluesstation.

    Die Gruppe wurde unter anderem  auch überregional bekannt, durch ihren Auftritt vor 2 Jahren in der Sendung des  SWR „Kaffee oder Tee“

    Bestehend aus zwei Gitarristen und einem Sänger überzeugt das Trio mit einem einzigartigen Harmoniegesang, sowie einer Animation und Interaktion, die Ihresgleichen sucht. Die Band erfindet sich und ihr Programm immer wieder neu. Das Repertoire geht vom Rockklassiker über Pop, 70er-90er, die NDW bis zu aktuellen Charts und macht selbst vor dem Schlager nicht halt.

    2-PLUGGED definiert jeden Song in unverwechselbarer Weise, vertraut und doch anders und überzeugt dabei ihre Zuhörer.


    Freitag, 15 September 2017
    20:30 Uhr

    (in 279 Tagen und 09:41 Stunden.)

    Killercats


    Sonntag, 01 Oktober 2017
    11:00 Uhr

    (in 295 Tagen und 00:11 Stunden.)

    Blues Station Ramblers

    Zum Frühschoppen mit den „Blues Station Ramblers“ sind alle Freunde des New – Orleans - Jazz ganz herzlich in die Bluesstation im Alten Bahnhof in Wiesloch eingeladen. Sechs im Rhein-Neckar-Raum ansässige Musiker mit ausgeprägt jazzigen Werdegängen und gemeinsamer Leidenschaft für die Traditionen des New -Orleans - Jazz formierten sich vor mehr als 15 Jahren zu einer neuen Einheit. Zentraler Punkt war der Jazzclub77, auch genannt die „Blues Station“ in Wiesloch. Daher der Bandname. Der Tradition des Jazz treu bleibend vermittelt das Repertoire eine Melange aus Stimmungen des täglichen Lebens von Menschen unterschiedlicher Herkünfte und Einflüsse im New Orleans des frühen letzten Jahrhunderts. Dabei ging es nicht nur um Freude, Trauer und Geschichten aller Art, sondern auch um stillen Protest: Musik und Gesang als mentales Ventil vereinten sich zu einem noch heute lebendigen Genre: "Traditional Jazz". Jenseits aller Etiketten vermittelt die Band die Leidenschaft dieser Musik. Gewürzt wird der Sound mit kreolischen Einflüssen, swingenden Marching - Elementen und Blues-Schattierungen jeder Couleur.


    Freitag, 13 Oktober 2017
    20:30 Uhr

    (in 307 Tagen und 09:41 Stunden.)

    The MONATones-Blues


    Freitag, 27 Oktober 2017
    20:30 Uhr

    (in 321 Tagen und 09:41 Stunden.)

    Blues Scouts

    Gemäß ihrem Motto „es gibt so viele schöne alte Songs, lasst sie uns spielen“ wird nach ihrem großen Erfolg in den vergangenen  Jahren  die Band „The Blues Scouts“ die Gäste des  Jazzclubs Wiesloch im Alten Bahnhof in Wiesloch  wieder einmal begeistern.

    Die vier Musiker aus dem Raum Sinsheim werden alte Bluesklassiker im Stile der 60. und 70. Jahre spielen. Die Liste setzt sich zusammen aus Titeln bekannter Bluesgrößen wie Robert Johnson, BB King, John Lee Hooker, T-Bone Walker, Willi Dixon, Muddy Waters, Peter Green, Rory Gallagher, Jimi Hendrix, Stevie Ray Vaughan und vielen mehr. Ein Muss für alle Bluesfans!

    • Andreas „ Andi“ Fischer
    • Helmut Fischer
    • Klaus Karrer
    • Hans-Peter Schmitt


    Freitag, 10 November 2017
    20:30 Uhr

    (in 335 Tagen und 09:41 Stunden.)

    Clou


    Sonntag, 26 November 2017
    11:00 Uhr

    (in 351 Tagen und 00:11 Stunden.)

    54 Jazz


    Freitag, 15 Dezember 2017
    20:30 Uhr

    (in 370 Tagen und 09:41 Stunden.)

    Musikpower-Woodrock


    Sonntag, 24 Dezember 2017
    22:00 Uhr

    (in 379 Tagen und 11:11 Stunden.)

    Heilig Abend

    Wie jedes Jahr öffnet der Jazzclub von 22:00 Uhr bis 24:00 Uhr seine Pforten.


    Eintrittspreise: 6,00 €. Mitglieder zahlen weniger. Karten nur an der Tageskasse. Keine Reservierungen. Einlass 1 Stunde vorher.