Terminkalender

Eintrittspreise: 6,00 €. Mitglieder zahlen weniger. Karten nur an der Tageskasse. Keine Reservierungen.

Freitag, 25 Juli 2014
20:30 Uhr

Band 84


Foto: K.H.Pfeifer

„Band 84“ feiert sein 30. Jubiläum im Jazzclub

Am Freitag, 25. Juli wird in der Bluesstation im Alten Bahnhof in Wiesloch gefeiert. Die „Band 84“ wird 30 Jahre alt und möchte sich mit einem reichhaltigen Musikrepertoire bei ihren Anhängern und Freunden bedanken.

1984 fanden sich im Jazzclub Wiesloch, damals noch im Keller in der Hauptstrasse untergebracht, vier Musiker und gründeten die "Band 84". Mit von der Partie waren Wolfgang Zeller (drum), Peter Ottmann (voc / harm), beide bis heute aktiv dabei, Ralf Winkler (bass) und Volker Agena (git). Zunächst spielten sie Balladen, wechselten aber recht bald in das Genre der Countrymusic.

1987 fanden bereits Reinhold Weisbrod (rhythmgit) und 1989 Rudi Röschl (sologit) den Weg zur Gruppe und bereicherten das Repertoire mit Gospel und traditionellen Oldies. In großer Verbundenheit spielen die Musiker der heutigen Formation bereits seit einem Vierteljahrhundert zusammen. Seit einigen Jahren ist Olaf Pöter (bass git) Teil des Quintetts.

Viele Episoden hat die Band in den letzten 30 Jahren durchlaufen und sich immer wieder auf Neues eingelassen. So finden sich heute auch Schlager oder irische Songs im Programm. Spürbar ist die Harmonie unter den Musikern, die sich regelmäßig in den Räumen des Jazzclubs zur Probe treffen.

Durch ihre Auftritte in Wiesloch und Umgebung, wie zum Beispiel beim Laurentiusfest, beim Stadtfest oder beim Biker-Gottesdienst im PZN, ist die „Band 84“ in der ganzen Region bekannt und beliebt.


Freitag, 01 August 2014
20:30 Uhr

DeeJays


Nach einer mehrjährigen Pause sind die "DeeJays" seit kurzem wieder zurück auf den Bühnen der Region. Die Band, die bereits 1992 gegründet wurde und auch schon häufiger die Räume des Jazzclubs im alten Stadtbahnhof rockte, kommt diesmal mit bewährten, aber auch vielen neuen Songs im Gepäck. Gespielt werden Klassiker der 60er bis 80er Jahre unter anderem von den Stones, Beach Boys, ZZ Top oder den Eagles, darunter auch viele selten gehörte Stücke. Die "DeeJays" glänzen vor allem mit ausgezeichnetem Lead- und Chorgesang. Viele Auftritte wie beispielsweise beim "Rock im Klosterhof" in Hirschhorn, dem "Scheunenrock" in Buchen, etliche Gigs bei der "Wieslocher Kneipentour" und natürlich die Konzerte als Anheizer der Weltklassebands "Temptations" und Manfred Mann's Earth Band" sind unvergessen.


Samstag, 06 September 2014
20:30 Uhr

Burning Candles



Sonntag, 21 September 2014
11:00 Uhr

Blues Station Ramblers



Samstag, 27 September 2014
20:30 Uhr

Good Times Bad Times



Freitag, 10 Oktober 2014
20:30 Uhr

2-plugged



Sonntag, 19 Oktober 2014
11:00 Uhr

Barbara Amann



Freitag, 31 Oktober 2014
20:30 Uhr

Goodies



Sonntag, 09 November 2014
11:00 Uhr

Salon du Jazz



Freitag, 21 November 2014
20:30 Uhr

Good Ship Kangaroo



Freitag, 28 November 2014
20:30 Uhr

Inge Scheucher



Freitag, 05 Dezember 2014
20:30 Uhr

Robert Kaiser



Freitag, 12 Dezember 2014
20:30 Uhr

Sales Gosses


SALES GOSSES - ursprünglich ein Band-Projekt der PH-Heidelberg - haben sich längst zu einer überregional bekannten Band im Bereich französische Rock-. Pop- und Tanzmusik entwickelt. Auf dem Programm steht fast alles, was in den vergangenen 40 Jahren an französischen Songs mal im Radio zu hören war, und das wird mit großer Spielfreude, Humor und Hingabe live und hand-made regelrecht zelebriert.

SALES GOSSES, das sind
  • Sylvie Méron-Minuth (Gesang)
  • Franziska Gauly (Keyboards, Gesang)
  • Bodo Brandl (Bass)
  • „Heavy Holly“-Holger Alt (Sclagzeug, Gesang)
  • Christian Minuth (Gitarre, Gesang)

Die Songliste umfasst das ganze musikalische Spektrum von Chanson über Blues, Country, Pop und Reggae bis Rock von beinahe allen bekannten Sängern, Interpreten und Bands aus dem französischen Sprachraum.

Mit vielen Auftritten im ganzen Bundesgebiet, auf französischen Straßenfesten, Jumelage-Events, Weinfesten, in Musik-Kneipen und auf privaten Feiern verfügen SALES GOSSES über große Live-Erfahrung und haben sich im Laufe der letzten 14 Jahre seit der Gründung eine eingeschworene Fan-Gemeinde erspielt.


Eintrittspreise: 6,00 €. Mitglieder zahlen weniger. Karten nur an der Tageskasse. Keine Reservierungen.