Musikpower-Woodrock

Vor weit über 30 Jahren entschieden sich fünf Schwetzinger Schüler, den Vorbildern der  englischen und amerikanischen Musikszene nachzueifern. Bands wie „Creedence Clearwater Revival“, die „Rolling Stones“ oder „Steppenwolf“ waren damals für viele Jugendliche Idole und groß war der Reiz, genauso populär zu werden wie die Stars im Ausland. Music Power sammelte in den 70er Jahren ihre ersten Erfahrungen, die sie später dann bei Großveranstaltungen im In- und Ausland ausspielen konnten. Das Besondere bei den Auftritten der Band ist, dass es ihr gelingt, auch nach all den Jahren immer wieder die Freude an der Musik zu vermitteln. Die Gruppe überzeugt durch ihr harmonisches Zusammenspiel, dabei wird sie gesanglich vor allem durch Walter Hinzberg angetrieben.

Die Rhythmusgruppe, bestehend aus: Berthold Zoz (Schlagzeug) , und Klaus Krawietz (Bassgitarre) bestechen durch ihr harmonisches Zusammenspiel und sorgen für den entsprechenden Drive, den die Fans der Music Powers lieben und schätzen gelernt haben. Der Rettigheimer Sologitarrist, Hagen Grube, sorgte durch seine Liebe zum Rhythm’n &Blues und Rock entscheidend für die Stilrichtung der Band. An den Tasten füllt Franz Kammerer den unverwechselbaren Music-Power-Sound. Für den Mix sorgt Marcel Bender.

homepage