Veranstaltungen

Für jede Veranstaltung gilt

  1. Eine persönliche Registrierung ist erforderlich (Anzahl der verbleibenden Tickets wird angezeigt). Die Tickets können als E-Ticket, zum Drucken oder Abholung an der Kasse bestellt werden. Resttickets gibt es am Veranstaltungstag an der Eintrittskasse .
  2. Der Eintritt wird am Veranstaltungstag an der Kasse bar bezahlt. Das Ticket kostet 10,00 € (Mitglieder zahlen weniger). Einlass 1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
  3. Bitte beachten: Im Jazzclub werden die aktuellen gesetzlich geltenden Corono-Regeln umgesetzt, deshalb ist ein gültiger Nachweis für den Einlass erforderlich! Da es leider gefälschte Impfbücher gibt akzeptieren wir nur noch folgende Nachweise:

    Zur Prüfung verwenden wir CovPass Check. Bei Besuchern die uns nicht persönlich bekannt sind, ist die Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses erforderlich.

  4. Zur Erfassung der Kontaktdaten stehen QR-Codes für die Luca-App, Corona Warnapp sowie Formulare zur Verfügung.
  5. Ein Hygienekonzept liegt aus.

Keine Platz- oder Tischreservierungen!

Jan
21
Fr
2022
(Blues for Frets) Veranstaltung fällt aus
Jan 21 um 20:30 – 23:30

Blues for Frets führt Sie auf eine Reise durch die Vielfalt akustischer, Blues orientierter Musik der älteren und neueren Generation. Durch die Besetzung mit verschiedenen akustischen Saiteninstrumenten: 6 und 12 saitige Gitarre, Resonatorgitarre, Mandoline, Ukulele, Kontrabass und Bluesharp entsteht ein sehr vielseitiger Sound.

Wer bei Blues ausschließlich an Jammerlieder im 12-Takt-Schema denkt, ist auf dem falschen (Mississippi-) Dampfer. Viele Bluesmusiker, vor allem der Vorkriegszeit, waren Unterhaltungsmusiker, zu deren Musik getanzt und gefeiert wurde.

Wir bedienen uns der ganzen Bandbreite der bluesorientierten, akustischen Musik und setzen diese originalgetreu und in Eigeninterpretationen um.

Wir spielen am liebsten, gerne auch in kleinerer Besetzung, auf Veranstaltungen in gemütlichen Kneipen und Clubs, auf Wohnzimmerkonzerten, Lesungen, Jubiläen, Vernissagen oder sonstigen Feierlichkeiten.

homepage

Feb
4
Fr
2022
Baohña
Feb 4 um 20:30 – 23:30

Früher nannte man sie Evergreens, diese Stücke aus der Ära der Bigbands, aus Filmen und aus Broadway-Revuen der 1930er bis 1950er Jahre. Baohña bringt diese Melodien in die Gegenwart, im Bandformat, groovig, swingig, jazzig.

Der Saxophonistin Dorothea Stern, den Gitarristen Alfred Krämer und Peter Wanner und dem Schlagzeuger Ralf Baumgärtner gelingt ein mitreißender und intensiver Sound, ein Wiederhören mit den Klassikern der großen Jazz- und Swingära. Dazu erzählt Baohña die Geschichten hinter den Titeln und bringt dem Publikum ihre Komponisten und Interpreten nahe. Ein Programm mit Standards, die wie gute alte Freunde zu uns kommen. Zum Mitsummen, Mitwippen, Chillen.

  • Ralf Baumgärtner (Schlagzeug)
  • Dorothea Stern (Saxophon)
  • Alfred Krämer (Gitarre)
  • Peter Wanner (Gitarre | Bass)

Homepage

Registrieren

60 Tickets verbleibend.

0,00

Feb
18
Fr
2022
(Fritz Neidlinger Jazzcats) Veranstaltung fällt aus
Feb 18 um 20:30 – 23:30

Zu Gast ist die bekannte Formation „ Fritz Neidlinger Jazzcats“ mit ihrem unverwechselbaren Sound, in der Besetzung:

  • Fritz Neidlinger (Klarinette, Saxophon, Gesang)
  • Udo Sailer (Keyboard)
  • Thomas Fritz (Bass)
  • Wolfgang Wüsteney (Schlagzeug)

Die Gäste können sich  auf  das neue Programm – Swing, Latin, Blues, Hard Bop, Smooth Jazz – freuen. Nicht altbacken, einfach frisch, zeitgemäß, bluesig  und stilsicher!

homepage

Mrz
4
Fr
2022
Suburban Divas
Mrz 4 um 20:30 – 23:30

Wo Deluxe drauf steht, ist auch Deluxe drin.

Das Programm der SUBURBAN DIVAS bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Soul und Jazz – Ausflüge in rockigere Gefilde nie ganz ausgeschlossen. Dabei werden die üblichen „Gassenhauer“ bewusst vermieden und stattdessen Handverlesenes zelebriert – oftmals Klassiker in geradezu unerhörten Versionen.

Die SUBURBAN DIVAS fallen weniger durch exzentrische Allüren auf, als durch die besondere Auswahl ihrer Covers. Stilistisch bewegen sich Martina Buske (voc, sax), Christian Kretz (g, voc), Axel Bosk (keys, voc), Claus Wollenweber (dr, voc) und Tobias Schmitt (b) zwischen Randy Crawford, Ida Sand, Melissa Etheridge und Diana Krall … ein Feuerwerk aus Soul, Pop und Easy Listening Jazz.

Homepage

Registrieren

60 Tickets verbleibend.

0,00

Mrz
18
Fr
2022
2-plugged
Mrz 18 um 20:30 – 23:30

Nach ihrem großen Erfolg ist das Akustik-Cover-Trio 2-PLUGGED wieder zu Gast in der Bluesstation. Die Gruppe wurde unter anderem  auch überregional bekannt, durch ihren Auftritt  in der Sendung des  SWR „Kaffee oder Tee“. Bestehend aus zwei Gitarristen und einem Sänger überzeugt das Trio mit einem einzigartigen Harmoniegesang, sowie einer Animation und Interaktion, die Ihresgleichen sucht. Die Band erfindet sich und ihr Programm immer wieder neu. Das Repertoire geht vom Rockklassiker über Pop, 70er-90er, die NDW bis zu aktuellen Charts und macht selbst vor dem Schlager nicht halt. 2-PLUGGED definiert jeden Song in unverwechselbarer Weise, vertraut und doch anders und überzeugt dabei ihre Zuhörer.

  • Tom, Gesang, Shaker, Animation
  • Jörg, Gitarre, Stompbox, 2. Stimme
  • Hubert, Gitarre, 3. Stimme

homepage

Registrieren

60 Tickets verbleibend.

0,00

Apr
24
So
2022
Chris Zimmer
Apr 24 um 11:00 – 13:30
Registrieren

60 Tickets verbleibend.

0,00

Mai
20
Fr
2022
Ballads & Barrels
Mai 20 um 20:30 – 23:30
Registrieren

60 Tickets verbleibend.

0,00

Jun
3
Fr
2022
w-a-m-whatsaboutmusic
Jun 3 um 20:30 – 23:30

Die drei  Musiker von W-A-M spannen einen weiten musikalischen Bogen mit Songs aus den letzten Jahrzehnten der Rock- und Popgeschichte. Unter anderem mit Titeln von  CCR,  Santana,  Doobie Brothers,  Gary Moore, Cat Stevens sowie speziellen Song-Arrangements von Deep Purple, Uriah Heep, Rainbow und Cream; auch stehen Genesis, Eva Cassidy, Styx oder Robbie Williams auf unserem Programm um nur einige zu nennen.

Ein weiteres Anliegen der Band ist es, die Eigenkompositionen von WISHING WELL wieder neu aufleben zu lassen, neu arrangiert und der jetzigen Instrumentierung angepasst. Der Spass am Musikmachen steht bei der Band absolut im Vordergrund, getreu dem Motto des Bandnamen W-A-M- What´s about Music.

  • Klaus Heft Gitarre & Gesang & Percussion
  • Sabine Kionke-Pühl Gesang & Percussion
  • Klaus Schmid Piano & Keyboards

homepage

Registrieren

60 Tickets verbleibend.

0,00

Jun
17
Fr
2022
Salon du Jazz
Jun 17 um 20:30 – 23:30

Die instrumentale, zeitlose Musik von «Salon du Jazz» aus Karlsruhe ist vielfältig und oft genreübergreifend. Die Kompositionen der Band mit ihren eingängigen Melodien sind von Urlaubsorten, von Karlsruher Lokalitäten oder auch von literarischen Eindrücken inspiriert.

«Salon du Jazz» begeistert bei seinen Konzerten immer wieder die unterschiedlichsten Zuhörergruppen, so dass nicht nur ausgesprochene Freunde des Jazz auf ihre Kosten kommen.

Charakteristisch sind das ausdrucksvolle Spiel des Alt-Saxofonisten Moritz Koch und die Lautmalereien und schwungvollen Soli von Jochen Ebert an der akustischen Gitarre. Dieter Seiferling am Kontrabass und Robert Schickle am Percussion vervollkommnen das Spektrum mit ihrem dynamischen und ideenreichen Groove. Dabei sorgen die akustischen Instrumente für einen transparenten Klang und eine dezente Lautstärke. Seit seinem Auftritt beim SWR-Fernsehen ist das Quartett «Salon du Jazz» über die Grenzen von Baden-Württemberg hinaus bekannt und ihre CDs werden deutschlandweit gehört.

  • Moritz Koch – Alt-Saxofon
  • Jochen Ebert – Akustikgitarre
  • Dieter Seiferling – Kontrabass
  • Robert Schickle – Percussion

 

Hörproben und CD-Bestellung unter: homepage

Registrieren

53 Tickets verbleibend.

0,00